OMR Podcast

OMR #386 mit Unternehmer Georg Kofler


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nicht nur durch seinen Erfolg mit ProSieben gewann Georg Kofler als damaliger Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender hohe Bekanntheit, sondern auch mit seinen anschließenden Tätigkeiten bei Premiere und dem heutigen HSE24. Er prägte Pay-TV in Deutschland und ebnete mit seinem Homeshopping-Sender interaktivem Fernsehen den Weg. Welche Börsengänge er hinter sich hat, wie er jetzt die Social Chain Group an die Börse bekommen hat, warum er das für unterbewertet hält und worauf er sich nach seiner Karriere in der Medien Branche fokussiert hat, das alles im OMR Podcast. Außerdem erzählt Georg Kofler Anekdoten von den größten Namen des Business wie Bernie Ecclestone, Leo Kirch, Silvio Berlusconi oder Rupert Murdoch.

OMR #385 mit Julian Jansen und Chris Nickel, den Kollabo-Masterminds von About You


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit großer Offenheit sprechen Nickel und Jansen mit Philipp Westermeyer über ihre Deals mit Influencern und die Event-Strategie des Hamburger Fashion-Händlers. Diese Folge des OMR Podcasts liefert exklusive Insights für alle, die immer schon einmal wissen wollten, mit welchen Konditionen About You Creator für gemeinsame Kollektionen gewinnt, warum das Unternehmen viel Geld in TV-Shows investiert und wie viele Millionen About You durch die Zusammenarbeit mit Lena Gerke bislang verdient hat.

OMR #384 mit E-Commerce-Experte Jochen Krisch und Facebook-Europachefin Nicola Mendelsohn


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jochen Krisch beschreibt, was das Corona-Jahr für die E-Commerce Branche bedeutet hat. Neben Gewinnern und Börsengängen geht es um unterschätzte Faktoren, die das Wachstum der Branche ermöglicht haben. Außerdem besprechen Philipp Westermeyer Facebook-Europachefin Nicola Mendelsohn die Zukunft der sozialen Medien und die Bedeutung von Super-Apps.

OMR #383 Tijen Onaran: Ich kann mir noch keinen Mann als Kanzlerin vorstellen.


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kaum jemand hat das Thema Gleichberechtigung von Frauen in Führungspositionen – vor allem in der Digitalwirtschaft – in den vergangenen Jahren so gepusht wie Tijen Onaran. Mit Global Digital Women hat sie ein Unternehmen rund um das Thema gegründet, Bücher geschrieben, sich eine Personal Brand aufgebaut, jetzt eine Doku gedreht. Im OMR Podcast kann sie deshalb viel erzählen über Gegenwind – aber auch darüber, wie sie aus Diversity ein Business baut.

Alle Themen des Podcasts mit Tijen Onaran im Überblick:
Wie würde sich Tijen Onaran selbst beschreiben? (03:54)
Was ist das Geschäftsmodell von Onarans Unternehmen Global Digital Women (04:44)
Gibt es auch Kritik daran, dass sie mit dem Diversity-Thema Geld verdient? (07:05)
Was hat Tijen Onaran vor Global Digital Women gemacht? (09:46)
Wie hat sie sich gezielt selbst als Marke aufgebaut? (11:09)
Wie sie eine Doku zum Thema bei Amazon Prime platziert hat (16:23)
Was ist derzeit die größte Hürde für mehr Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern? (18:37)
Welche Vorbilder inspirieren Tijen Onaran selbst? (26:28)
Welche Frauen aus dem Netzwerk von Global Digital Women werden am häufigsten angefragt? (28:29)
Was erwartet sie von der Bundestagswahl? (33:54)
Hat Angela Merkel dem Thema Diversity geholfen? (ab 35:50)
Sie baut gerade einen VC-Fonds, um Gründerinnen zu unterstützen (38:24)
Welche Rolle spielt Sprache bei dem Thema? Was bringt das Gendern? (43:33)
Weil die Diskussion oft so emotional geführt wird: Ist ein offener Austausch zu dem Thema überhaupt noch möglich? (46:43)
Ihr Blick auf #pinkygate – die Story rund um das DHDL-Startup Pinky Gloves (51:36)
Welche Marketing-Ideen haben ihr zur Thematik Gender-Gerechtigkeit zuletzt gefallen? (53:51)

OMR #382 mit Daniel Stammler von Kolibri Games und Erik Podzuweit


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es klingt ein bisschen wie im Märchen: Drei Studien-Freunde basteln in der Wohngemeinschaft in Karlsruhe an einem Mobile Game. Außer, dass sie selber mal auf dem Smartphone spielen, haben sie keinerlei Erfahrungen in dem Bereich. Performance Marketing? Lehnen sie ab. Dennoch wird „Idle Miner Tycoon“ ein globaler Hit mit heute 150 Millionen Downloads. Und Kolibri Games, die komplett ohne externe Investoren aufgebaute Firma dahinter, geht Anfang 2020 zu 75 Prozent an Ubisoft – für 120 Millionen Euro. Einer der Gründer ist Daniel Stammler. Im OMR Podcast erklärt er das unglaubliche Wachstum und verrät, was er nach seinem Ausscheiden als CEO jetzt geplant hat.

OMR #381 Lobo und Heinemann: zwischen Tech-Boom und Post-Corona-Orgien


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kein Mensch kann die gesamte Digitalszene im Blick behalten. Aber mit dem Beobachter und Analytiker Sascha Lobo sowie dem Unternehmer und Investor Florian Heinemann bekommt man alle wichtigen Entwicklungen und Trends schon ziemlich komplett abgedeckt. Darum tauchen die beiden immer wieder im Doppelpack als Gäste im OMR Podcast auf. Zusammen mit Philipp Westermeyer besprechen sie die aktuelle Geldschwemme im Tech-Sektor, diskutieren über den Hype von Krypto und NFTs, klären, ob Clubhouse die Corona-Krise überleben wird, und was uns sonst noch nach der Pandemie erhalten bleibt.

OMR #380 Lilium: Warum das Flugtaxi-Start-Up trotz eines Werts von 3,3 Milliarden keinen Umsatz macht


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit Lilium hat Daniel Wiegand ein Unternehmen gegründet, das Mobilität nachhaltig verändern kann. Im OMR Podcast spricht Philipp Westermeyer mit dem CEO nicht nur darüber, wie es zu dieser Idee kam, wie realistisch der case überhaupt ist und womit Geld verdient wird, sondern auch warum man daraus ein SPAC macht und weshalb das Unternehmen über 3 Mrd. wert ist, es aber erstmal keinen Umsatz machen wird. Außerdem geht es darum, ab wann man mit den ersten Flügen rechnen kann, wo diese dann landen können und wieso der Begriff Flugtaxi eigentlich nicht der richtige ist.

OMR #379 SellerX: In 5 Monaten zu 8-stelligen Umsätzen


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sie sind fast zu einem Buzzword verkommen: Thrasio-Klone. In Deutschland tummeln sich mittlerweile über zehn Unternehmen, die wie das US-Vorbild Amazon-Brands aufkaufen. Im OMR Podcast spricht Philipp Westermeyer mit einem der bekanntesten Vertreter: Malte Horeyseck hat mit SellerX direkt nach der Gründung vor fünf Monaten 100 Millionen Euro von Investoren bekommen. Mit Philipp spricht er über Umsatz-Chancen, die wichtigsten Hebel für Amazon-Brands und die Vision vom weltweit operierenden DTC-Unternehmen.

Axel Springer hat neue Bundesliga-Rechte erworben und liefert ab der Saison 21/22 schon zehn Minuten nach Abpfiff Highlight-Clips und 40 Minuten nach Abpfiff eine Bundesliga-Show. So könnt Ihr mit Eurem Unternehmen dabei sein --> https://www.mediaimpact.de/de/portfolio/bundesliga

Alle Themen des Podcasts mit SellerX-Gründer Malte Horeyseck im Überblick:

Was hat Malte Horeyseck vor dem Start von SellerX gemacht? (ab 4:19)
Seine eigene Karriere als Seller: Was macht einen Plattform-Händler erfolgreich? (ab 6:03)
Warum ist der Amazon-Markt gerade für eine Konsolidierung reif? (ab 8:57)
Ein genauerer Blick auf das Modell des Amazon-Händler-Aufkäufers SellerX (ab 10:10)
Was müssen Amazon-Händler mitbringen, um für SellerX interessant zu sein? (ab 12:58)
Warum manchmal ein Zoom-Call für einen Kaufabschluss reicht (ab 16:01)
Welche Marketing-Kanäle – außer Amazon selbst – sollten FBA-Händler nutzen? (ab 17:00)
Auf welche Produktkategorien konzentriert sich SellerX? (ab 19:06)
Kurzer Exkurs zum globalen Leader Thrasio (ab 20:54)
Wie viele weitere Player gibt es in Deutschland und weltweit, die sich am Geschäft rund um Amazon-Seller probieren? (ab 22:45)
Mit welchen Synergien kann SellerX die gekauften Amazon-Brands noch weiter pushen? (ab 25:20)
Wie groß ist die Abhängigkeit von Amazon? Könnte das ein Problem für SellerX werden? (ab 32:39)
Was ist nach Amazon der nächste spannende Marktplatz? (ab 35:12)
Wie legt SellerX Kaufpreise für die Amazon-Seller fest? (ab 36:18)
Wie findet das Unternehmen die Hidden Champions auf Amazon? (ab 37:20)
Wie viel Geld braucht SellerX für die Zukunft? (ab 45:16)
Erleben wir gerade DTC-Business 2.0? (ab 49:41)

OMR #378 mit Thomas Panke (Held der Steine)


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Anfänglich als Beratungsservice für seine Ladenkundschaft gedacht, entwickelten sich seine Videos zu Hits für die breitere Masse. Im OMR Podcast spricht er von seinen Ambitionen und dem, was ihm im Leben wichtig ist. Außerdem erklärt er, warum ein Online-Shop für ihn nicht in Frage kommt und wie der Markt für Klemmbausteine aussieht.

OMR #377 mit Umweltministerin Schulze, Delivery Hero CEO Östberg und Aktivist Ferry Heilemann


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Anlässlich des World Earth Days am 22. April steht Podcast-Folge #377 ganz im Zeichen des Klimawandels. Im OMR Podcast sprechen Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Gründer und CEO von Delivery Hero Niklas Östberg und Klimaaktivist Ferry Heilemann mit Philipp Westermeyer über Green Washing im Finanzkapitalismus, die Rolle des Kimawandels für die bevorstehenden Bundestagswahlen und wie die in Berlin gegründete Klimainitiative Leaders for Climate Action bis 2050 eine emissionsfrei Welt schaffen will. Alle Themen des OMR Podcast Quartetts im Überblick:
Wie eng ist die Verbindung zwischen Frau Schulze und der Startup-Szene? (ab 05:00) 
Wie Ferry Heilemann zum Klimaaktivist wurde (ab 06:00)
Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für Delivery Hero CEO Niklas Östberg und seine Firma? (ab 08:00) 
Svenja Schulze über die Mehrwegpflicht in der Gastronomie (ab 09:40)
Wie Delivery Hero bis zum jahresende Klimaneutralität erreichen will (ab 12:20) 
Weshalb Klimaschädliche unternehmen “vom Markt gefegt werden” (ab 13:10) 
Wieviel Delivery Hero in Nachhaltigkeit investiert (ab 14:00)
Ferry Heilemann über Green-Washing und CO2-Überkompensation (ab 14:50) 
Amazon will bis 2050 klimaneutral sein. Green-Washing oder ernstzunehmen, Frau Schulze? (ab 16:40) 
Warum Amazon mehr machen könnte (ab 17:10) 
Wie läuft die Klimadebatte in Asien ab und könnte Delivery Hero eine Vorreiterrolle dort einnehmen? (ab 19:00) 
Warum Klimaschutz laut Heilemann zum Must-have für Unternehmen wird (ab 21:20) 
Weshalb die Lieferkette von Produkten für Konsumenten immer wichtiger wird (ab 23:00) 
Wie unterscheiden sich die Parteien beim Thema Klimawandel? (ab 24:30)
Wie sieht eine klimaneutrale Zukunft aus (ab 26:20)
Wieviel fliegen DAX-Vorstände? (ab 28:30) 
Müssen Mallorca-Flüge zugunsten des Klimas verboten werden und welcher gesellschaftliche Verhaltenswandel muss stattfinden? (ab 30:00) 
Inwiefern das Pariser Klimaschutzabkommen trotz Corona umgesetzt wird (ab 32:00) 
Ist Elektromobilität nach Tesla-Vorbild reine geeignete Klimamaßnahme? (ab 34:20) 
Wie läuft der Kontakt zwischen Schulze und der Auto-Industrie? (ab 37:40) 
Ist Atomkraft doch eine Lösung? (ab 38:50) 
Könnte sich Östberg auch außerhalb von Delivery Hero eine Karriere als Klimaaktivist vorstellen? (ab 43:00)
Wer ist noch nicht bei LFCA und wie wird sich die Community entwickeln? (ab 45:00) 
Wie die Kooperation mit Spotify zustande kam und welche Kriterien LFCA-Mitglieder erfüllen müssen (ab 47:00)
Der Fußabdruck vom Musikstreaming (ab 49:40) 
Wie parteiisch ist die LFCA? (ab 50:30) 
Welche Rolle spielt Klimaschutz im Wahlkampf? (ab 52:00) 
Die Nachteile von Atommüll laut Schulze (ab 52:50)