OMR Podcast

OMR #516 mit Video-Creatorin Shaiden Rogue


Audio herunterladen: MP3

Shaiden Rogue ist eine der erfolgreichsten Erotikdarstellerinnen des Landes. Im OMR Podcast spricht sie zunächst über ihre Anfänge in der Branche, wie viel sie bis heute mit Pornhub, Mydirtyhobby und Co. verdient und findet eindringliche Worte für die Schattenseiten der Erotikindustrie. Und dann verkündet sie im OMR Podcast überraschend das Ende ihrer Karriere als Darstellerin.

OMR #515 mit Sansibar-Chef Herbert Seckler


Audio herunterladen: MP3

Mit der Sansibar auf Sylt hat Herbert Seckler das angeblich umsatzstärkste Einzelrestaurant Deutschlands aufgebaut – und um Modeshop und Weinhandel erweitert. Hinter der Marke Sansibar verbirgt sich heute ein Millionen-Euro-Business. Doch der Gründer dieser Erfolgsgeschichte beteuert, dass dahinter nie ein Plan gestanden hätte. Stattdessen gibt es laut Herbert Seckler einen viel einfacheren Grund für diese Entwicklung.

OMR #514 mit Fußball-Nationalspieler Marco Reus


Audio herunterladen: MP3

Auf dem Fußballplatz muss Marco Reus schnelle Entscheidungen treffen, bei seinem ersten Unternehmen hat er sich Zeit gelassen. Nach knapp zwei Jahren Vorbereitung, hat der Fußball-Nationalspieler das von ihm mitentwickelte Vitaminwasser Repeat auf den Markt gebracht. Im OMR Podcast verrät der Borussia-Dortmund-Star, welchen Ex-Fußballer er im Rewe-Markt besucht hat, welcher frühere Mitspieler sich besonders gut mit Aktien auskennt – und wie er selbst sein Geld anlegt.

OMR #513 mit La Famiglia Gründerin Jeannette zu Fürstenberg


Audio herunterladen: MP3

La-Famiglia-Gründerin Jeannette zu Fürstenberg ist eine der erfolgreichsten Wagniskapitalgeberinnen der Welt. Im OMR Podcast mit Philipp Westermeyer erzählt sie, welche drei Unternehmen für den VC-Erfolg ausschlaggebend sind, weshalb sie am Digital Boom der vergangenen Jahre auch Schattenseiten sieht und gibt Einblicke in ihr Prinzessinnenleben auf Schloss Heiligenberg.

OMR #512 mit Jens "Knossi" Knossalla und Sam Parr Special


Audio herunterladen: MP3

Vor genau zwei Jahren war Jens „Knossi“ Knossalla zum ersten Mal zu Gast im OMR Podcast. Seitdem ist einiges passiert, ein perfekter Anlass zum ausführlichen Update also. Knossi erzählt von seiner abgesetzten RTL-Show „Täglich frisch geröstet“, spricht über seine Auftritte als Musiker im Megapark, das Software-Startup Fanblast, an dem er beteiligt ist. Und er beziffert auf den Euro genau, wie viel er mit Youtube in den vergangenen 28 Tagen verdient hat.

Im Anschluss: Ein fünfminütiges Interview-Special mit The Hustle-Gründer Sam Parr über den Millionen-Exit an Hubspot und einen krassesten Tiktok-Reichweitenhebel. Nicht umsonst starten wir eine OMR-Tiktok-Challenge.

OMR #511 mit den Yfood-Gründern Noël Bollmann & Benjamin Kremer


Audio herunterladen: MP3

Im Studium und später als Bänker fehlt Noël Bollmann und Benjamin Kremer häufig die Zeit, selber zu kochen und sie greifen zu Döner, Burger & Co. Weil es im Convenience-Food-Bereich an gesunden Alternativen mangelt, entwickeln sie kurzerhand selber eine. Erst ist Yfood nur eine Trinkmahlzeit, heute umfasst das Portfolio des Unternehmens rund 30 Produkte inklusive warmen Gerichten, die online und im Einzelhandel verkauft werden. Im OMR Podcast verraten die Gründer, welche Rolle skurrile Nischeninfluencer:innen beim Wachstum gespielt haben – und wie sie bis 2026 einen Jahresumsatz von 600 Millionen Euro erreichen wollen.

OMR #510 mit Unternehmerin und Influencerin Karo Kauer


Audio herunterladen: MP3

Sie war Personaldienstleistungskauffrau, Hochzeitsfotografin, hat in Solarien, als Kellnerin und an der Kasse gearbeitet – und würde all das auch jederzeit wieder machen. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wird Karo Kauer das aber nicht machen müssen. Die Influencerin aus Eislingen bei Stuttgart hat sich über die vergangenen Jahre eine treue Community aufgebaut und beschäftigt für ihre Brands inzwischen über 50 Mitarbeitende. Weshalb sie sich trotzdem keine Pause gönnt und was Kalendersprüche mit ihrem Instagram-Game zu tun haben, verrät sie im aktuellen OMR Podcast.

OMR #509 mit Cinemaxx-CEO Frank Thomsen


Audio herunterladen: MP3

Ende Januar 2020 tritt Frank Thomsen den Job als CEO bei der deutschen Kinokette Cinemaxx an. Wenig später steht der weltweite Kino-Betrieb dank der Covid-Pandemie still und der Streaming-Markt boomt. Bis heute arbeitet das Unternehmen die Folgen von monatelangen Schließungen auf. Was Thomsen während dieser Phase gelernt hat, welche Entwicklungen ihn optimistisch stimmen und wie sich das Geschäftsmodell Kino verändern könnte, verrät er im aktuellen OMR Podcast.

OMR #508 mit NBA-Star Dennis Schröder


Audio herunterladen: MP3

Die US-Basketballliga NBA ist ein riesiges Business. Und mittendrin stecken immer mehr deutsche Spieler. Der derzeit prominenteste Aktive ist Dennis Schröder. Kulturell ist er fast schon Amerikaner – auch weil er mit Superstars wie LeBron James zusammengespielt hat. Im OMR Podcast erzählt Schröder, was er von James gelernt hat, wie er seine NBA-Millionen anlegt und warum er sein ehemaliges Team in Braunschweig gekauft hat.

Als Co-Host hat Philipp seinen Freund Jan Sessenhausen dabei. Der ist VC-Investor und riesiger NBA-Fan.

Alle Themen des OMR Podcasts mit NBA-Star Dennis Schröder im Überblick:
Wie wurde Dennis Schröder vom Freizeit-Basketballer zum NBA-Star? (00:04:00)
Vorbild LeBron James und NBA-Spieler als Personal Brands (00:14:00)
Die enge Verbundenheit zu Braunschweig und seinen Heimatverein (00:26:30)
So passt Dennis Schröder auf seinen Körper auf (00:34:00)
Das macht er mit seinem Geld (00:39:00)
Sein Leben als NBA-Basketballer (00:44:30)

OMR #507 mit Applike-Gründer Jonas Thiemann


Audio herunterladen: MP3

Mit Anfang 20 ist Jonas Thiemann noch Praktikant beim Hamburger Traditionsverlag Gruner + Jahr, wenig später gründet er gemeinsam mit Carlo Szelinsky unter dem G+J-Dach Applike. Seit dem Launch Anfang 2016 ist aus der App-Marketing-Plattform eine Unternehmensgruppe mit 140 Mitarbeitenden, einem Jahresumsatz in niedriger dreistelliger Millionenhöhe und einer Bewertung von 500 Millionen Euro geworden. Im Podcast erklärt der Gründer, weshalb Bertelsmann zuletzt 100 Millionen Euro in die bereits profitable Gruppe gesteckt hat, was die vier einzelnen Companys jeweils genau machen und weshalb der Markt der “Hyper Casual Games” so attraktiv ist.